WordPress database error: [Disk full (/tmp/#sql_49d_0.MAI); waiting for someone to free some space... (errno: 28 "No space left on device")]
SELECT t.*, tt.*, tr.object_id FROM wpForschung1_terms AS t INNER JOIN wpForschung1_term_taxonomy AS tt ON tt.term_id = t.term_id INNER JOIN wpForschung1_term_relationships AS tr ON tr.term_taxonomy_id = tt.term_taxonomy_id WHERE tt.taxonomy IN ('category', 'post_tag') AND tr.object_id IN (1527) ORDER BY t.name ASC

Ithaka-Journal für Terroirwein, Biodiversität und Klimafarming » Blog Archiv » (Deutsch) Gesunde Ernährung aus lebenden Böden

(Deutsch) Gesunde Ernährung aus lebenden Böden


by Hans-Peter Schmidt

Sorry, this entry is only available in Deutsch.


WordPress database error: [Disk full (/tmp/#sql_49d_0.MAI); waiting for someone to free some space... (errno: 28 "No space left on device")]
SELECT t.*, tt.* FROM wpForschung1_terms AS t INNER JOIN wpForschung1_term_taxonomy AS tt ON tt.term_id = t.term_id INNER JOIN wpForschung1_term_relationships AS tr ON tr.term_taxonomy_id = tt.term_taxonomy_id WHERE tt.taxonomy IN ('post_tag') AND tr.object_id IN (1527) ORDER BY t.name ASC

WordPress database error: [Disk full (/tmp/#sql_49d_0.MAI); waiting for someone to free some space... (errno: 28 "No space left on device")]
SELECT ID, post_title, post_content,post_excerpt, post_date, comment_count FROM wpForschung1_posts WHERE post_status = 'publish' AND post_type = 'post' AND ID != 1527 ORDER BY RAND() LIMIT 4

Related Posts


    RSS Feed for comments

    4 Responses to “(Deutsch) Gesunde Ernährung aus lebenden Böden””

    1. Frank
      Title:

      Interessanter, verständlich geschriebener und aufrüttelnder Bericht. Die angesprochene Problematik scheint wirklich kaum im Bewusstsein der Menschen angekommen zu sein. Hier ist aber auch Aufklärung nötig.

    2. klaus wende
      Title:

      Bin sehr dankbar für ihre stets hochinteressanten Berichte.-
      Ich frage mich schon lange, wie man für 5 € einen guten Wein herstellen kann. Ich würde dafür 10 ausgeben, wenn der Wein ökologisch, bzw wie oben gesagt- hergestellt werden würde.

    3. Karin
      Title:

      In unserer Nachbarstadt gibt es einen Geschäftsmann, der in einem Gespräch gefragt wurde “warum haben Sie in Ihrem Lebensmittelunternehmen Bioartikel aufgenommen”?. Er hatgeantwortet:” Ich wollte meinen Kindern Lebensmittel geben in denen noch Leben ist”.

    4. Fredy Weber
      Title:

      Lieber Herr Schmidt,

      heute abend habe ich beim Räumen wieder Ihren obigen Artikel gelesen und möchte Ihnen vorbehaltlos zustimmen.
      Wie oft höre ich: “Jetzt müssen wir halt spritzen…” (hier in Schriftdeutsch).
      Fast ohnmächtig erlebe ich solche Gespräche, in denen – industriechemisch und kollektiv geimpft – meine konventionellen Gesprächspartner alle Ausflüchte aufbieten und “Taubheit” pur offerieren. Daß man es anders machen kann, dagegen wehren sie sich mit allen Mitteln.
      Das kennen wir, aber was ich Ihnen jetzt sagen will, ist ein Dankeschön für die zweimalige und fragende Erinnerung (für mich ein Diskussionsargument) daran, wie unsere Vorfahren früher ohne Agrochemie usw. auskamen.
      Aber meine Freunde werden wieder ein Loch finden, aus dem sie sich in ihre Spritz-Besessenheit flüchten können. Oh je!

      Fredy Weber

    Leave a Reply