(Deutsch) Biomassepyrolyse mit PYREG-Reaktor


par Helmut Gerber

Désolé, cet article est seulement disponible en Deutsch.

Tags: , , , , ,


articles sur le même thème


(Deutsch) RSS-Feed für alle eingehenden Ithaka Kommentare abonnieren

3 Le Responses pour “(Deutsch) Biomassepyrolyse mit PYREG-Reaktor””

  1. Hutter Robert
    Titre:

    Sehr geehrter Herr Gerber
    Ihr Artikel tönt sehr interessant betr. energetische Verwertung von Biomasse. Dazu eine Fragen:

    Ich verstehe nicht ganz warum man Biokohle sequestrieren will um so quasi die CO2-Bilanz zu verbessern. Es wäre doch viel sinnvoller, endlich und ernsthaft bei der Einsparung der Energieträger auf Basis fossiler Kohlenstoffe voranzugehen. Dort wäre der Effekt direkt und unmittelbar, so dass man gar kein CO2 durch die verschiedenen Verbrennungsprozesse mit fossiler Energie entstehen lässt. Ich weiss, dass das ein utopischer Wunsch ist. Aber nur so lassen sich doch die CO2- Emissionen nachaltig und wirtschaftlich reduzieren.

    Viele Grüsse
    Robert Hutter

  2. Carola Holweg
    Titre:

    Lieber Herr Hutter,

    mit dem Ersatz fossiler Energiequellen durch Biomasse, also Pflanzen, die ja aktiv CO2 aus der Atmosphäre ziehen, erzeugt man zunächst CO2-Neutralität, also wird schon hier eine erste Einsparung erzielt; durch das Pyrolyse-Verfahren wird nun zusätzliches CO2 für sehr lange Zeit in der Biokohle gebunden (und zwar ca. 1/3 der CO2-Menge, die in Biomasse steckt). Der Vorteil liegt für mich auf der Hand: eine Energiebedarfsdeckung mit CO2-Negativbilanz, mit der wir also noch effektiver bei fossilen Kohlenstoffen einsparen könnten und die Klimawirksamkeit aktiv drosseln könnten.

    Beste Grüße,
    Carola Holweg

  3. Felix
    Titre:

    Hallo,
    wenn ich Holz als Brennmaterial zum kochen nehme.
    1.) mit einem kleinen Pyro-kocher
    2.) das Holz im « normalen » offenen (Lager)feuer verbrenne

    welchen Energieoutput haben die beiden Verfahren.
    Bei den Restmaterialien
    1.) Asche
    2.) Biochar + Asche

Laisser un commentaire